Mitten in der Einöde Mecklenburg-Vorpommerns soll ein gigantisches Drehkreuz für den internationalen Flugfrachtver- kehr entstehen. Das zumindest verspricht Jonathan Pang, ein chinesischer Unternehmer, der dem Landkreis Parchim den alten Militärflughafen abgekauft hat. Ein Provinzflughafen als Brenn- punkt der Globalisierung, als Wunschmaschine, in die jeder seine Träume und Wünsche hineinprojiziert. Die einen hoffen auf fette Gewinne, die anderen auf einen festen Arbeitsplatz. Nein, das ist keine Persiflage der aktuellen Situation am BER,- aber es tröstet ein bißchen zu sehen, wie auch anderswo Visionen im Sand versinken.


 

Kino Im Kulturhaus Saal

   


 

  
 

Begleiten Sie uns auf Facebook! Hier erfahren Sie mehr zu unserem Angebot und Aktuelles rund ums Kino im Kulturhaus.  

 

 

 

 




 





Kinoprogramm vom 21.07.-27.07.16


Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen


20:15

20:15

13:15

18:00

18:00

18:00

90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden


18:30

18:30

15:45


20:15


Sky - Der Himmel in mir

18:30



17:30



20:15

Birnenkuchen mit Lavendel



16:30

19:30




Rabbi Wolff

20:15







Parchim International





20:15





Runterladen & Ausdrucken
Spielplan vom 14.07.-27.07.16
2829_d.pdf [ 108.5 KB ]




Kinoprogramm 28.07.-03.08.16



Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

NEU! Unterwegs mit Jacqueline

18:30

16:30

18:30

14:45

18:30

14:45

18:30

18:30

16:30

18:30

18:30

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen



20:15

20:15

20:15


20:15

20:15

90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden

20:15




20:15



Birnenkuchen mit Lavendel



16:30

16:30



16:30


Kinoprogramm 04.08.-10.08.16



Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

NEU! Frühstück bei Monsieur Henri

16:30
20:15

16:30

20:15

14:30

18:15

14:30

18:15

16:30

20:15

16:30

20:15

16:30

20:15

Unterwegs mit Jacqueline

18:30

18:30

16:30

16:30


18:30

18:30

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen



20:15

20:15




90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden





18:30



 

 

 

 




Runterladen & Ausdrucken
Spielplan vom 28.07.-10.08.16
KiKus3031.pdf [ 90.5 KB ]

Das Glück liegt auf der Straße: In diesem Fall in Form eines jungen Mannes mit autistischen Zügen, der einer jungen Witwe in der sonnigen Provence erst vors Auto und dann ins Leben läuft.



William Wolff ist Ende 80 und der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. Der kleine Mann mit Hut wurde in Berlin geboren, hat einen britischen Pass und wohnt in einem Häuschen in der Nähe von London. Immer Mitte der Woche fliegt er nach Hamburg, steigt dort in den Zug und pendelt zu seinen Jüdischen Gemeinden nach Schwerin und Rostock. Samstags nach dem Gottes-dienst geht es zurück nach London. Es sei denn, er ist bei Verwandten in Jerusalem, auf Fastenkur in Bad Pyrmont oder beim Pferderennen in Ascot. Denn das Leben muss vor allem Spaß machen.















Alle wichtigen Informationen über "Besondere Filme" finden Sie HIER auf der Internetseite der deutschen Programmkinos      

Interessantes und Nützliches zum Thema "Filme mit Prädikat" erhalten sie HIER auf der Seite der Deutschen Filmbewertungsstelle