Kartenreservierung

Tel. 030 333 60 81

 




Rasante Komödie der "Ziemlich beste Freunde"-Macher um die aberwitzigen Dramen, die sich hinter den Kulissen einer pompösen Hochzeitsfeier abspielen.

 

 

 

 

Virtuos realisiertes romantisches Drama über einen Londoner Star-Couturier, dessen einzige Besessenheit die Kunst seiner Profession ist. Bis er die Kraft der Liebe kennen-lernt und seiner Muse verfällt.

Großartige, rabenschwarze Komödie über eine um ihre ermordete Tochter trauernde Mutter, die einen trotzigen Kleinkrieg gegen die lokale Polizei beginnt, weil diese ihrer Meinung nach zu wenig für die Aufklärung des Falls tut. Nominiert für sieben OSCARS®!

Kino Im Kulturhaus Saal

 

Begleiten Sie uns auf Facebook! Hier erfahren Sie mehr zu unserem Angebot und Aktuelles rund ums Kino im Kulturhaus.     

 

  

 diese Woche neu 

Um das Problem der Überbevöl-kerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können. In der Hoffnung auf ein glücklicheres und wohlhabenderes Auskommen in einer besseren Welt, entscheiden sich Durchschnittsbürger Paul Safranek und seine Frau,  ihr eintöniges und mühseliges Leben hinter sich zu lassen und ihr großes Glück in einer neuen geschrumpften Gemeinde zu suchen: Die Kleinbürger wollen "groß rauskommen" - und dafür müssen sie noch kleiner werden... Tolle Satire über ein im Niedergang begriffenes Amerika, in dem nur noch dann alles größer werden kann, wenn es kleiner wird. Verblüffend und bitter.  


 

Alles beginnt mit einer großen Liebe in den 60er-Jahren: Hannah und Ole Nydahl fühlen sich eng verbunden in ihrer Sehnsucht nach geistiger Freiheit, in der Suche nach etwas ‚Besserem‘. 1968 folgen sie frisch verheiratet dem Hippie Trail von Kopenhagen nach Kathmandu. Nepals Hauptstadt zieht in dieser Zeit magisch Rucksacktouristen aus ganz Europa an, die auf der Suche nach spiritueller Erfahrung oder zumindest nach dem Rausch von Drogen und freier Liebe sind. Aber für Hannah und Ole wird diese Reise wesentlich mehr als ein Hippie-Abenteuer. Sie begegnen dort jenem Mann, der ihr Leben für immer verändern sollte, dem 16. Karmapa, geistiges Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie des tibetischen Buddhismus, auch ,König der Yogis‘ genannt.
Die Nydahls werden die ersten westlichen Schüler des Karmapa und machen fortan die weltweite Vermittlung der buddhistischen Lehren zu ihrem gemeinsamen Lebensprojekt. In den nächsten 35 Jahren sind sie unermüdlich auf den Straßen zwischen den Kontinenten unterwegs und eröffnen weltweit hunderte buddhistische Zentren, bis Hannah 2007 unerwartet an Krebs stirbt. Erstmals setzt ein Dokumentarfilm dieser außergewöhnlichen Frau, die auch liebevoll ,Mutter des Buddhismus‘ genannt wird, ein eindrucksvolles Denkmal.


 weiter im Programm 




Wir begrüßen im Programm: Den diesjährige OSCAR-Favoriten von Regisseur Joe Wright: Nominiert in den Kategorie "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller" (Gary Oldman), "Beste Kamera", "Beste Kostüme", "Bestes Szenenbild" und .... herausragend!... "Bestes Make-up/Frisuren". Unter den Händen von Kazuhiro Tsuji, David Malinowski und Lucy Sibbick verwandelte sich Oldmann jeden Tag in Churchill - und zurück (was noch eine zusätzliche Stunde pro Tag ausmachte).

Wie lang braucht Ihr Mann morgens so im Bad?

... schon vier Stunden später.....

Erst wenige Tage im Amt, steht der neue britische Premierminister als Nachfolger von Neville Chamberlain 1940 vor einer Mammutaufgabe. Die gegnerische Streitmacht stürmt West-Europa, die Niederlage gegen Nazi-Deutschland ist beinahe schon besiegelt - also steht Winston Churchill  unter großem politischen Druck, einen Frieden mit Adolf Hitler zu verhandeln. Großbritannien würde zu einer Marionette des Dritten Reiches werden. Diesen Gedanken kann Churchill nicht ertragen. Während die britische Armee in Dünkirchen strandet, beweist er große Courage und kämpft weiter. In seiner wohl dunkelsten Stunde als Premier muss er den baldigen Einmarsch der Nazis verhindern, sich gegenüber seiner eigenen Partei und dem skeptischen König George VI. durchsetzen, seine Nation einen, kurz: den Lauf der Geschichte entscheidend ändern...



                                            

                                             

               


Museumskurator Christian ist ein smarter Typ. Er hat die moderne Kunstszene und ihre gutbetuchte Klientel fest im Griff, bis das Schicksal ihm eine Verkettung von peinlichen und skandalösen Umständen beschert und ihm und seinen Szene-Schikki-Mikkis den Boden unter den Füßen wegzieht. Die 'New York Times' bringt es auf den Punkt: "Klug - und zum Schreien komisch!" Nominiert für den OSCAR® als "Bester fremdsprachiger Film"


Was tun, wenn das Leben so gut wie hinter einem liegt? Die letzten Meter in vollen Zügen genießen!

Ella  und John lieben sich schon ihr Leben lang, als bei ihr Krebs und bei George Demenz diagnosti-ziert wird. Zum Unmut ihrer besorgten Kinder und Ärzte tankt das Rentnerpaar noch einmal ihr altes Wohnmobil voll und brennt nach Florida durch. Ex-Englischlehrer John soll nicht von dieser Welt scheiden, bevor er nicht das Haus seines Idols Ernest Hemingway besucht hat.  Aufwühlendes Drama mit Helen Mirren und Donald Sutherland. Die zwei Oscar-Preisträger machen die zarte Geschichte um die Unfassbarkeit des Glücks zum Ereignis!

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht ein Briefan dessen Bruder. Ein Bote soll den Brief aushändigen, doch er kann den Bruder nicht ausfindig machen und reist in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise. Hier hat der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht. Hier stößt er auf ein Netz aus Ungereimt-heiten und Lügen… Der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde und van Goghs berühmte Bilderwelten auf der Kinoleinwand lebendig werden lässt. Nominiert für den OSCAR!