ANMELDUNG


Projektbüro SchulKinoWochen

Berlin

Tel: 030-2355 62 18

Fax: 030-2355 62 33

berlin@schulkinowochen.de



Eintritt für Schüler und Schülerinnen:

3,50€

Der Eintritt für Lehrkräfte ist frei













Kino Im Kulturhaus Saal

 

Begleiten Sie uns auf Facebook! Hier erfahren Sie mehr zu unserem Angebot und Aktuelles rund ums Kino im Kulturhaus.     

 


Schulkinowochen 2018  16.-30. November 

 

 

 

 

 

























Wenn sich im November in über 30 Kinos der Stadt der Vorhang für das Filmprogramm der SchulKinoWochen öffnet, verwandeln sich Berliner Lichtspieltheater in Bildungsstätten! Vom 16. bis zum 30. November 2018 haben alle Berliner Schulen zum fünfzehnten Mal die Gelegenheit, einen Teil des Unterrichts in die Kinos zu verlegen, um über Filmwelten in wertvolle Erfahrungsräume einzutauchen, mediale Ausdrucksformen zu vertiefen und Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu erschließen.


Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr erstmalig Partner dieses großartigen Angebots sind!


Denn als ambitioniertes Programmkino ist es unser erklärtes Ziel, Filme nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch zur Horizonterweiterung zu zeigen.  

 

Foto: Robert-Paul Kothe

Zu jedem Film gibt es Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht, das Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung per e-mail als PDF oder als Link zum Dowmnload zugeschickt bekommen. Das Material steht auch als Download auf den jeweilgen Filmseiten bereit unter

www.schulkinowochen-berlin.de

 


Übrigens: SchulKinoWochen sind anerkannte Unterrichtszeit!


Foto: Kay Herschelmann
Foto: Kay Herschelmann

Bei uns buchbar:

Because Sodom is a beast, sometimes you kill the beast and sometimes the beast kills you

Do, 29.11. | 09:00h


Für niemanden gibt es einen legalen Weg nach Europa. Du musst Dein Leben riskieren, um ins Paradies zu kommen

Mo, 26.11. | 09:00h


Wachstum, Arbeit, Wohlstand für alle: Geht das überhaupt noch?

Mi, 28.11. | 09:00h


Regisseurin Iram Haq erzählt ihre eigene Geschichte

Fr, 30.11. | 09:00h

 

Konsum- und Globalisierungskritik im Kleidungsetikett

Di, 27.11. | 09:00h