Kartenreservierung

Tel. 030 333 60 81

 

Ahmad wird wegen einer kleinen Betrügerei verhaftet. Er landet für drei Monate hinter Gittern. Nach anfänglichem Schock gefällt es ihm dort von Tag zu Tag immer besser. Gemessen an den verwirrenden Lebens-umständen, der Korruption, der Behördenwillkür und all den sonstigen chaotischen Verhältnissen in "Freiheit" bezaubert der Knast durch gute Organisation, verläss-liche Versorgung und loyale Mitinsassen.


Kino Im Kulturhaus Saal

 

Begleiten Sie uns auf Facebook! Hier erfahren Sie mehr zu unserem Angebot und Aktuelles rund ums Kino im Kulturhaus.     

 

  


 Diese Woche neu 


 

 

 

 

Joseph Beuys: Künstler, Philosoph, Querdenker. Weltweit gilt der Mann, der 1986 verstorben ist, als einer der bedeutendsten Aktionskünstler des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Installationen, mit denen er den klassischen Kunstbegriff erweiterte, überraschte, forderte und reizte er Publikum und Kritiker. Oftmals war er selbst Teil der Kunst und der Aktion. Der Filmemacher Andres Veiel hat ein Porträt des Künstlers geschaffen, das in seinem Facettenreichtum einzigartig erscheint. Ein innovativen Film, der unterhaltsam und leicht zusammengesetzt ist und große Lust darauf macht, Beuys (wieder) neu zu entdecken.




Lukas und Michael haben seit Jahren nur sporadisch Kontakt. Bei einem gemeinsamen Trip durch Norwegen will der Vater den Sohn besser kennenlernen, sich entschuldigen. Irgendwann überwinden sie das Schweigen, aus Bemerkungen werden Gespräche, die schnell zu Streits werden. Aber es passiert nichts. Nur eine leise Annäherung, die sehr, sehr langsam stattfindet. Eine kurze Berührung an der Schulter, eine Umarmung fast am Ende. Ein stilles Drama mit kargen Worten und herausragenden Darstellern.



Dunkel draußen?

Na und?


Vorwärts in den Kinoherbst!

Mit neuen und großartigen Filmen feiern wir das Ende des Sommers.

Vormerken! 


 


 

Politikerin Janet ist zur Gesundheitsministerin ernannt worden. Mit Freunden und Mitstreitern soll es einen eleganten Umtrunk in privater Atmosphäre geben. Als Ehemann Bill dabei mit einem brisanten Geständnis herausplatzt, nimmt die Party eine überraschende Wendung. Während im Ofen die Häppchen verbrennen, fliegen im Wohnzimmer ganz unliberal die Fetzen.